Hochwasser-Ideen sind nicht etwa zu kurz geratene Ideen, wie die so genannte Hochwasser-Hose. Nein, es sind Ideen gegen die von Hochwasser verursachten Probleme. Überflutete Städte, Dörfer, Häuser, Autos. Erstaunliche Ideen existieren um das Leben mit dem Hochwasser erträglicher zu gestalten.

Oft sind historische Gebäude von Hochwasser betroffen. An eine andere Stelle setzen kann man diese Gebäude nicht. Helfen kann hier die Reaktivierung von natürlichen Überschwemmungs-Gebieten. Wasser welches hier Raum findet sich auszubreiten, läuft nicht mehr in bewohnte Gebiete. Natürliche Überschwemmungs-Flächen können jedoch nur einen Teil des Wassers aufnehmen.

Um das Wasser daran zu hindern Städte und Dörfer zu überfluten bedarf es weiterer Maßnahmen. Deiche benötigen Platz und sind deshalb nicht überall zu realisieren. In städtischen Gebieten haben sich bereits Hochwasserbarrieren bewehrt, welche schnell aufgebaut werden können oder aus dem Boden gefahren werden. Sandsäcke sind ebenso hilfreich und flexibel einsetzbar.

Jeder der schon mal einen Sack voller Sand gehoben hat weiß, dass diese recht schwer sind. Das Konzept »Defender« von den Designern Teng Xuan, Zhang Mingxi, Yang Zhaonan und Zhen Zhiliang besteht aus relativ leichten Elementen die erst an Gewicht zunehmen wenn diese mit Wasser in Kontakt kommen. Recycelte Papierfasern im Inneren der Elemente sollen das Gewicht der Elemente gering halten wenn diese trocken sind und erhöhen wenn sich diese mit Wasser vollsaugen.

Wenn in Hochwasser gefährdeten Gebieten gebaut wird, kann schon beim Bau des Gebäudes an den Hochwasserschutz gedacht werden. Häuser welche mit dem Pegel steigen und auf dem Wasser schwimmen sind hier eine geniale Lösung. Baca Architects mit Sitz in England hat das »Amphibious House« entworfen welches auf den ersten Blick nicht von einem gewöhnlichen Haus zu unterscheiden ist.

Sicher gibt es noch viele Ideen mehr zum Thema Hochwasser. Die hier vorgestellten sind mir besonders aufgefallen. Vielleicht folgt in einem weiteren Beitrag mehr zu diesem Thema.
Wenn Sie Erfahrungen mit Hochwasser haben, in diesem Zusammenhang ein bisher nicht gelöstes Problem entdeckt haben, spannende Konzepte zu diesem Thema kennen oder Ihre Gedanken zu diesem Thema mitteilen möchten, so schreiben Sie doch einen Kommentar.